#021 Ausflug in die Natur mit Blick auf Barcelona: Carretera de les Aigües

BARCELONA BY LOCALS  -  DER  P O D C A S T  FÜR DEINE BARCELONA REISE

In dieser Podcastfolge verraten wir dir, wie du mit einem kurzen Ausflug von Barcelona aus zwei Fliegen mit einer Klappe schlägst: und zwar in wunderschöner Naturumgebung sein und gleichzeitig einen atemberaubenden Blick über die Dächer Barcelonas genießen. Wo das ganze möglich ist? Auf der Carretera de les Aigües!

 

 

Jetzt fragst du dich sicherlich, was ist die Carretera de les Aigües und wo befindet sie sich?

Die Carretera de les Aigües befindet sich im Collserola Nationalpark, der oberhalb von Barcelona liegt. Wörtlich übersetzt bedeutet Carretera de les Aigües die "Strasse des Wasser." Sie heißt so, weil sie früher dazu diente, Trinkwasser von dort oben bis nach unten in die Stadt zu transportieren. Dies ist lange her, die Leitungen wurden mittlerweile entfernt und heute wird diese Wasserstrasse von Joggern, Radfahrern oder Spaziergängern genutzt. Die Carretera de les Aigües zieht sich entlang dem oberen Rand von Barcelona, ist ca. 10 km lang und weitgehend eben.

Wie kommst du dort hin?

Um dort hoch zu kommen, musst du von der Innenstadt Barcelonas zwei Verkehrsmittel nutzen:

1. Die sog. Ferrocarrils S1, S2, S5, S6, S7 zum Peu de Funicular.

Am einfachsten ist es, wenn du diese vom Plaza Catalunya nimmst. Schau nach dem Zeichen der Ferrocarrils (FGC) - so heißt diese Form des Transports. 

2. Von der Station Peu de Funicular (heißt wörtlich: Fuss der Seilbahn) steigt man dann in die Seilbahn ein und verlässt diese wieder beim ersten Halt, der Carretera de les Aigües.

Zum Ticket: Hierfür brauchst du eine Fahrt von deinem T10 Ticket. Du musst zwar ein 2. Mal lösen (denn am Peu de Funicular verlässt man zunächst die Station und dann aber gleich links die Treppen in Richtung Seilbahn hoch.), aber dafür wird dir keine Fahrt berechnet. Falls du Fragen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln in Barcelona hast, hör dir unseren Podcast dazu an.

Beschreibung der Route

Oben angekommen kannst du entweder nach rechts oder links laufen - wir empfehlen dir die linke Richtung zu nehmen, da auf diesem Weg dann auch ein Café liegt und der "Abstieg" zurück nach Barcelona zum Teil auch zu Fuß möglich ist.  

Die Tour ist easy: Immer dem Weg folgen! Es gibt ein paar Abzweigungen, aber ihr könnt euch fast nicht verlaufen. Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt sich den Google Maps Link aus den Shownotes und folgt diesem. 

Die Aussicht ist in jedem Falle bombastisch. Und es sind echt wenig Leute da oben, vor allem unter der Woche und vor allem fast keine Touristen.

Du siehst über ganz Barcelona, alle berühmten Sehenswürdigkeiten wie die Sagrada Familia, den Hafen, den Flughafen und ganz in der Nähe auch den Tibidabo mit seiner imposanten Kathedrale und dem kleinen Riesenrad.

Auf dem Weg kannst du immer mal wieder Pause machen. Es gibt verschieden Aussichtspunkte, wo auch immer eine Bank steht - perfekt also für ein Picknick zwischendurch. Vergiss also nicht, dafür ein bisschen Proviant einzupacken :-) 

 Der Weg ist überhaupt nicht anstengend. Es ist eher ein Spaziergang als eine Wanderung. Wir sind gemütlich gelaufen, haben Pausen gemacht und haben ca. 2.5h gebraucht. Insgesamt sind das 4 Kilometer. Am Ende des Weges kommt ihr an den Plaza del Doctor Andreu, wo das Cafe Mirablau auf euch wartet. Von dort kann man den atemberaubenden Blick auf Barcelona bei einem cortado (kleiner Milchkaffee) oder einem Bier genießen. Tipp: im unteren Stockwerk haben sie haben sogar eine Platz, wo man draussen sitzen kann. Vom Café aus kannst du dann die Avenida de Tibidabo nach unten laufen, die vielen prächtigen Villen des gehobenen Stadtviertels Sarría betrachten und wenn du auf der nächsten größeren Straße "Carrer Josep Gari" angekommen bist, am besten wieder öffentliche Verkehrsmittel nutzen, um in die Innenstadt Barcelonas zu gelangen. (z.B. Bus Nr. V15 Richtung Barceloneta, Plz de la Rosa dels Vents)

 

Hier noch die Links von googlemaps zu unserer Route von der Seilbahn-Haltestelle ‘Carretera de les Aigües’ zum Café Mirablau (Strecke: 3,8 km; Dauer: etwas weniger als 1 Stunde)

 

Viel Spaß bei diesem (Halb-) Tagesausflug in Barcelona!



Unser Lesetipp für DICH

Dos and Donts für deine Barcelona Reise

Damit ihr auch wirklich nicht in die Touristenfallen tappt, sondern euch wie Einheimische verhaltet, möchten wir euch in diesem Artikel ein paar wertvolle Tipps für eure Barcelona Reise geben. Wir hätten sie gerne gewusst, als wir damals nach Barcelona gezogen sind. Viel Spaß beim Lesen!

 

 Dos & Donts für deine Barcelona Reise

 

Hier findest du alle unsere Blogartikel.

Hast du diese Podcastfolgen schon gehört?

Du willst die geballte Ladung aller unserer Geheimtipps?

Barcelona Reiseführer_Barcelona by locals