Ausflug nach Castelldefels – entdecke die Umgebung Barcelonas

Castelldefels - die perfekte Kombination aus Strand, Sport und ein bisschen Kultur!

Nur 30min mit dem Zug von Barcelona entfernt, liegt Castelldefels. Nicht nur der 5 km lange Sandstrand ist es wert dieser kleinen Stadt einen Besuch abzustatten. Auch der süße Stadtkern und die alles überragende Burg, laden zum Verweilen ein. Ob gemütlich oder aktiv, Castelldefels bietet für jeden etwas.

 

Wir stellen euch unsere 5 HIGHLIGHTS vor

1. FERNBLICK VOM CASTILLO

 

Hoch oben über der Stadt thront der Namensgeber von Castelldefels (castillo = Burg). Die Kirche der Burg wurde bereits im 10. Jahrhundert erbaut und auch die restlichen Gebäude folgten bereits im 16. Jahrhundert. Nicht nur führt der Weg hinauf zur Burg durch einen hübschen Park, sondern auch der Ausblick ist die Mühe wert!

Wem die tolle Sicht und das Castillo von außen noch nicht genügt, kann sich immer sonntags um 12.00 Uhr der Führung ins Innere der Burg anschließen (auf Spanisch / € 5) . Auch während verschiedener Feste sind die Tore für die Besucher geöffnet.

 

 

2. LOCAL - FEELING AM PLAçA DE L'ESGLÉSIA

 

Am besten man holt sich zuerst eine Kugel Eis von der Gelateria Carles und setzt sich auf eine Bank, um dem Treiben auf diesem schnuckligen Platz zuzusehen. Alt und Jung schlendert hier entlang und man fühlt sich als wäre man schon lange Teil von diesem Städtchen. Auch in der Fußgängerzone, die von hier bis zum Bahnhof Castelldefels führt, gibt es viele kleine Cafés und Restaurants mit Terrassen, von wo aus man das spanische Leben beobachten kann.

 


3. SEELE BAUMELN LASSEN AM PLATJA CASTELLDEFELS

 

Das Highlight ist natürlich der 5 km lange Strand. Egal in welche Richtung man blickt, sieht man nur Sand und Meer. An den Sommerwochenenden ist immer viel los, doch da der Strand ca. 100 m breit ist, verteilen sich die Leute gut.

 

Wer vom vielen Sonne tanken und schwimmen müde ist, kann sich jederzeit eine Erfrischung an einem der zahlreichen Strandbars holen. Die Strandbars sind klarerweise etwas touristisch angehaucht. Doch wir kann das Chiringuito Txoko Beach empfehlen, da hier meist weniger Leute sind und eine gemütliche Atmosphäre herrscht. Andernfalls gibt es, nur wenige Meter vom Strand entfernt, das kleine, einfache Lokal Wow, in dem es jeden Tag ein saisonales Angebot gibt.

 

 

4. SPORTLICH AUSPOWERN AM STRAND

 

Auch wer sich bei etwas Sport auspowern will, hat hier unzählige Möglichkeiten. Neben dem offensichtlichen Wassersport, gibt es auch 25 Volleyballfelder und einige Beach-Soccer-Felder. Oder man nutzt die Strandpromenade zum Joggen, Fahrrad fahren oder Inlineskaten. Langweilig wird einem also bestimmt nicht.

 

 

5. WASSERSPORT ENTDECKEN

 

Zwei Surfschulen bieten ganzjährig Kurse, Schnupperstunden, oder einfach nur Materialverleih an. Für wen Kite- oder Windsurfen nicht in Frage kommt, hat die Möglichkeit ein Stand-Up Paddle oder Kajak zu mieten, um den Strand aus einer anderen Perspektive zu entdecken.

Die Surfschule Garbí ist nicht weit vom Bahnhof Platja de Castelldefels entfernt und das Team steht wirklich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. In den Sommermonaten ist es ratsam, vorher anzurufen oder eine E-Mail zu schreiben (escolagarbi.com - das Team spricht Englisch und teilweise Deutsch).


Autor: Julia Ebner, Fotos © Julia Ebner

Write a comment

Comments: 0