Die besten Tapas Restaurants Barcelonas

Tapas essen in Barcelona, aber wo?

Wir möchten an unseren Blogpost zu den Tapas-Tipps anknüpfen und wir verraten dir hier unsere liebsten Tapas-Restaurants Barcelonas. 

 

Es gibt unendlich viele Restaurants in der katalanischen Hauptstadt, vor allem in der Altstadt. Da weiß man gar nicht wohin mit sich ... Und wenn man hungrig auf Essenssuche geht, dann macht es das Ganze meist noch schlimmer und man landet in irgendeinem Restaurants, was schlecht bis mittelmäßig. 

 

Zum Glück hast du Barcelona by locals :)

 

Wir haben 7 Tapas-Restaurants aus unterschiedlichen Vierteln Barcelonas und auch in unterschiedlich Preisklassen für dich. Hier kommen also die für uns 7 besten Tapas Restaraunts Barcelonas.

 

Vamos!!!

In unserem Lieblingsviertel Sant Antoni liegen unsere Nummer 1 und Nummer 2:

Tapas-Restaurant Tipp Nr. 1: Bar Calders

Santa Maria del Mar, Born, Barcelona Altstadt, Barcelona Kultur, Barcelonatrip, Barcelonareise

Die Bar Calders ist DER Hotspot in Sant Antoni. Gelegen an der lebhaften Carrer del Parlament begrüsst das Calders seine Gäste in entspannter Atmosphäre mit einer schönen Terrasse und richtig netten Kellnern.

 

Das Preis-Leistungsverhältnis inklusive die Qualität des Calders sind unschlagbar. 

 

Unsere Lieblingstapas: Der Salat mit Ziegenkäse, ihr Pan con Tomate und die Provolone.

Als Aperitif trinken wir hier gerne einen hausgemachten Wermut!

 

Unser Tipp: Ab 19h füllt sich der Laden in Windeseile. Also hier mal eine Ausnahme machen und früh kommen! 

 

Zur Info: Das Calders nimmt keine Reservierungen

 

Preislevel: Mit Getränke, ca. 15 Eur pro Person

 

Wo? Carrer del Parlament 25

Tapas-Restaurant Tipp Nr. 2: Bar Ramon

Santa Maria del Mar, Born, Barcelona Altstadt, Barcelona Kultur, Barcelonatrip, Barcelonareise

Folgende Worte treffen es wohl am besten: lokal, rustikal, einfach.

 

Die Bar Ramon besticht nicht gerade von außen, aber ist dafür drinnen umso schöner. Das Ambiente ist richtig lokal, hier findest du fast nur Einheimische und der Service ist super. Die Inhaber, ein älteres katalanisches Ehepaar, führen ihr Restaurant voller Liebe.

 

Unser Favorit: Pulpo a la gallega (Tintenfisch), Albóndigas (Hackfleischbällchen) und die gefüllte Aubergine.

 

Unser Tipp: Anrufen und auf jeden Fall Reservieren! So erspart man sich das Warten.

 

Preislevel: Mit Getränken, ca. 15 bis 20 Eur.

 

Wo? Carrer del Comte Borrell 81

Nummer 3 und Nummer 4 findest du in der Altstadt Barcelonas.

Tapas-Restaurant Tipp Nr. 3: Bar del Pla

Gracia, Placa de la Virreina, Barcelona Kultur, Barcelonatrip, Barcelonareise

Die passenden Worte für die Bar del Pla sind: schön, gemütlich, lebhaft. Genau so wie man es in einem typisch spanischen Tapas-Restaurant erwartet.

 

Die Bar del Pla ist eine Empfehlung von unseren lokalen Experten und einheimischen Freunden, die im Born wohnen: Magda und Fer.

 

Hier bekommst du total leckere Tapas von richtig guter Qualität und die Preise sind voll gerechtfertigt.

 

Unsere Lieblingsgerichte: Der roh marinierte Champignon-Erdbeersalat mit Wasabi und ihre Version der Patatas Bravas. 

 

Reservieren ist nicht unbedingt nötig, vor allem nicht wenn ihr zu zweit seid und ihr auch bereit seid, an der Bar zu sitzen. Wenn du allerdings in einer größeren Gruppe kommst, ist es besser, zu reservieren.

 

Preislevel: Mit Getränken ca. 20 Euro pro Person

 

Wo? Carrer de Montcada 2

Tapas-Restaurant Tipp Nr. 4: Tapeo

Strand, Barcelona, Garraf

Das Tapeo ist klein, lässig-schick, lebhaft und etwas teurer. Eine schicke Tapas-Bar sozusagen.

 

Das Tapeo ist eine Herzensempfehlung einer guten Freundin, die lange im Born gewohnt hat. Die Gerichte des Tapeo sind teilweise sehr ausgefallen, einsame spitze und voller Liebe zum Detail dargestellt. 

 

Unser Lieblingsgericht: Den Lammspieß mit Minzyogurt oder ihre Fideu mit Tintenfisch.

 

Wer etwas Besonderes sucht, ist hier genau richtig. Vorher reservieren ist ratsam, da das Lokal sehr klein ist.

 

Und wie bereits erwähnt, das Preisniveau ist etwas höher hier: Ca. 30 bis 35 Eur pro Person. Aber es lohnt sich!

 

Wo? Carrer de Montcada 29

 

Nummer 5 und Nummer 6 unsere Tapas-Favoriten liegen im Poble Nou.

Tapas-Restaurant Tipp Nr. 5: El 58

El 58 ist unser Lieblings-Tapas-Restaurant im Poble Nou, gelegen an der belebten Rambla de Poblenou. Das Restaurant gehört einem Katalanen und einem Franzosen, die 16 Jahre in der Gegend gewohnt haben und genau wussten, was hier fehlt.

 

Ein Restaurant mit modernem aber auch traditionellem Ambiente sowie gutes Essen zu super Preisen. Das 'El 58' hat einen tollen Innenhof, wo ihr gut geschützt abends in Ruhe essen könnt.

 

Hier sind keine Reservierungen möglich, weshalb wir empfehlen, vor 20.30h kommen 

 

Preisniveau: ca. 20 Eur pro person

 

Wo? Rambla del Poblenou 58

Tapas-Restaurant Tipp Nr. 6: Can Recasens

Montjuic, Poble Sec, Barcelona Hafen, Barcelona Kultur, Barcelonatrip, Barcelonareise

Die Inneneinrichtung des Can Recasens ist einfach großartig: das Restaurant erinnert an ein Labyrinth, es ist aufgeteilt in viele verschiedene kleine Räume, wo in jeder Ecke Leute sitzen.

 

Überall stehen Pflanzen, Weinregale und die Theke am Eingang ist wunderschön mit Gemüse, Obst und anderen spanischen Delikatessen dekoriert.

 

Unsere Lieblingsgerichte hier: die Käse- bzw. Wurstplatte, ihr Pan con Tomate, sowie Salate und Provolone

 

Das Can Recasens besitzt auch einen kleinen Delikatessen-Laden in der Nähe - falls ihr noch ein tolles Mitbringsel braucht!

 

Wichtig: Auf jeden Fall reservieren. Das Can Recasens ist dabei speziell, denn man kann nur zu zwei Zeiten reservieren: entweder um 21h (da müsst ihr gegen 22.30/23h gehen) oder um 23h.

(Du fragst dich, wer um 23h noch zu Abend isst? Dann achte mal auf die Schlange vor dem Can Recasens um kurz vor 23h …)

 

Preisniveau: ca. 20-25 € pro Person. 

 

Wo? Rambla del Poblenou 102

Unser letztes Tapas Tipp liegt in der Barceloneta.

Tapas-Restaurant Tipp Nr. 7: Bitacora

Das Bitacora sieht von außen und auch drinnen nach nichts Besonderem aus, aber was hier richtig, richtig gut ist, sind die Tapas von Fisch und Meeresfrüchten!

 

Im Hauptraum kann es auch mal sehr laut werden. Wer schon öfters in Spanien war, weiß: Man redet in Spanien viel und gerne laut. Wer es etwas ruhiger mag, geht am besten durch den Hauptraum durch und in den kleinen Innenhof. Hier ist es etwas ruhiger und entspannter.

 

Das Bitacora hat leider keine Terrasse und genau aus diesem Grund kommen hier auch weniger Touristen her. 

 

Unsere Lieblingsgerichte: Wir essen hier quer durch die Karte, aber hauptsächlich die Fisch- bzw. Meeresfrüchtetapas wie Tintenfisch, Sardinen oder auch die Kroketten sind spitze.

 

Reservieren ist nicht unbedingt nötig, schadet aber sicherlich nicht!

 

Preisniveau:  ca. 15-20 € pro Person.

 

Wo? Carrer de Balboa 1


Wie du siehst, es gibt richtig viele gute Tapas-Restaurants in Barcelona … Wir hoffen sehr, da ist etwas für dich dabei! 

 

In unserem Reiseführer Barcelona by locals findest du natürlich noch ganz, ganz viele weitere Tipps und Empfehlungen für Restaurants aber auch lohnenswerten Sehenswürdigkeiten und geheimen Orten in Barcelona. 

 

Als fleißige Blogleser erhälst du mit dem Code “blog2019” 10% Rabatt! Einfach auf der Bestellseite den Code “blog2019” eingeben.

 

 

Hinterlasse uns gerne unten ein Kommentar - gerne auch über dein Lieblingsrestaurant. Wir sind immer offen für Neues!

 

 

 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0